Sumobot Wifi Einrichtung

1) Download & Installiere die Arduino IDE (Version >1.8)
Arduino.cc

2) Verbinde den Mikrocontroller mit einem Micro-USB Kabel zum PC

3) Installiere ESP8266 Core
Starte die Arduino IDE and öffne die Einstellungen.

Füge den folgenden URL beim Feld „Zusätzliche Boardverwalter-URLs“ hinzu: http://arduino.esp8266.com/stable/package_esp8266com_index.json

Aktiviere die Option „Zeilennummern anzeigen“

Öffne nun den Boardverwalter aus dem obersten Eintrag im Menü „Werkzeuge – Board“ und suche nach „esp8266“ im Suchfeld. Es erscheint ein Eintrag „esp8266 by ESP8266 Community“. Installiere die neuste Version der ESP8266 Board Unterstützung.

Nun kannst du im Menü „Werkzeuge – Board“ den Eintrag „Adafruit HUZZAH ESP8266“ für die SumoBot Variante A bzw. „NodeMCU 1.0 (ESP-12E Module)“ für die SumoBot Variante B auswählen.

Im Menü „Werkzeuge – Port“, wähle „/dev/cu/SLAB_USBtoUART“ für die SumoBot Variante A bzw. „/dev/cu.wchusbserial1410“ für die SumoBot Variante B (für Mac und Linux; für Windows musst du den entsprechenden COM Port auswählen z.b COM3 oder COM4. Wenn du nicht sicher bist, überprüfe im Gerätemanager, an welchem Port der Mikrocontroller verbunden ist)

4) Öffne nun StandardFirmataWifi aus dem Menü „Datei – Beispiele – Firmata – StandardFirmataWifi“

5) In der Datei StandardFirmataWifi entferne den Kommentar bei Zeile 85
#define SERIAL_DEBUG

6) In der Datei wificonfig.h, ändere die SSID auf Zeile 119 auf die deines Wireless Netzwerkes
char ssid[] = "Public";

7) Ebenfalls in wificonfig.h, ändere das WPA passwort auf Zeile 151 auf das Passwort deines Wireless Netwerkes
char wpa_passphrase[] = "secret";

8) Verwende nun den „Hochladen“ Button um das Sketch zu kompilieren und auf den Mikrocontroller zu laden

9) Öffne nun den Seriellen Monitor aus dem Werkzeuge-Menü

10) Drücke den Reset (RST) Knopf auf dem Mikrocontroller und schaue auf die Ausgaben im Seriellen Monitor. Der Microkontroller sollte sich nun auf dein WLAN verbinden und anschliessend die IP-Adresse ausgeben. Schreibe diese auf, du wirst sie später brauchen.